MCU Unterwegs

Berichte der Aktivitäten im Jahr 2022

Frostausfahrt am 13.03.2022

Die Frostausfahrt im März hat ja inzwischen schon Tradition, aber ebenfalls hat das nicht berechenbare Wetter Tradition. Die Chancen, dass die Ausfahrt stattfinden kann, dürften so etwa 65% betragen, so etwa jedes Dritte Mal hatten wir Schnee in der Vorhersage. Aber dieses Mal hatten wir wieder richtig Glück:

16°C bei strahlend blauem Himmel und fast windstill, da kommen ja schon Frühlingsgefühle auf. Da man im Voraus das Wetter nicht kennt war diesmal eine verhältnismäßig kurze Ausfahrt mit 130 km angesagt. Bei diesen Bedingungen kamen sie alle aus den Löchern: 23 Teilnehmer auf 21 Mopeds dürfte der Rekord bei der Frostausfahrt sein. Angesichts des Luxus von 3 Tourguides machten wir bei den vielen Teilnehmern sogar 3 Gruppen: Schneller, mittel und gemäßigt.

Es ging über Mundelsheim, Winzerhausen in die Löwensteiner Berge, dann einmal großräumig um Mainhard drumherum (Umleitung wegen Baustelle) und über Wüstenrot, Prevorst, Großbottwar, Pfahlhof, Besigheim zurück. Wegen der Umleitung waren es 144 km und wegen der ausgedehnten Pausen beim schönen Wetter dauerte die Ausfahrt 4 Stunden.

Schön wars, so kann das Jahr weiter gehen.

Eröffnungsausfahrt am 23.04.22

Die Corona-Vorschriften sind weitgehend entfallen, das Wetter spielte ganz gut mit und somit konnte die Eröffnungsausfahrt des MCU stattfinden. Es trafen sich 14 Teilnehmer auf 13 Mopeds. 2 neue Vereinsmitglieder und einen Gastfahrer durften wir begrüßen.

Es ging über insgesamt etwa 320 km nördlich von Bruchsal ins Rheintal, weiter in die Pfalz an Bad Bergzabern vorbei nach Dahn. Dort in Richtung Süden nach Frankreich rein. Dort waren die Strassen leer!
Nachdem wir die schöne Gegend angegrast hatten mussten wir an die Heimfahrt denken. Nach Osten wieder ins Rheintal, südlich von Raststatt über die Grenze und über Kuppenheim, Marxzell, Höfen, Tiefenbronn nach Oberriexingen zu Harry.

Der Tag konnten wir mit einer kleinen Saison-Eröffungsfeier Abends schön ausklingen lassen.

Kaffeefahrt am 15.05.2022

Bei bestem Wetter war wieder die erste Kaffeefahrt traditionsgemäß im Mai angesagt. Die Teilnehmerzahl war wieder enorm hoch (22 Personen auf 18 Mopeds), so dass wir wieder vom Luxus von 3 Tourguides gebrauch machen konnten. Wir konnten sogar 4 Gastfahrer willkommen heißen.
Der Start verzögerte sich etwas, da neben unserem Treffpunkt im Industriegebiet von Unterriexingen auf einem Abstellplatz ein PKW abgebrannt war und sogar noch rauchte. Polizei wurde alarmiert, aber die Wartezeit betrug nur 15 Minuten (leicht zu verschmerzen).
Die Tour ging dann über Aurich, Unterreichenbach, Oberreichenbach über viele kleine Straßen in Richtung Süd-West in den Schwarzwald. Vor Freudenstadt bogen wir nach Norden ab um nach Forbach ins Cafe Henriette einzukehren. Dies ist ja bei einer Kaffeefahrt Pflicht! Bis hier hin hatten wir erfreulich wenig Verkehr und konnten die Fahrt voll genießen. Nach dem Kaffee ging es über die Rote Lache, Bad Herrenalb nach Höfen. Um nicht durch Pforzheim durchfahren zu müssen wurde von hier ab die letzte Etappe improvisiert um uns zum Abschluß in der Enzwiesen zu treffen.
Fazit: 235 km durch den Nordschwarzwald bei Bilderbuch-Wetter in 3 kleinen Gruppen: Motorradfahrer was willst du mehr? Danke an die Tourguides Harald, Albe und Uwa.
© 2022 | MCU Motorradclub Unterriexingen 1989 e.V.
Homepage & Hosting | ■strauss-grafik